Suche

SCHRIFTGRÖSSE - +

Inhalt

Mit folgendem Link können Sie Details zur Stromproduktion unserer Photovoltaik-Anlage auf dem Kirchgemeindehaus Paradies mitverfolgen: Photovoltaik-Anlage

Auszug aus Jahresbericht Ressort Umwelt / Infrastruktur 2011

Die Kirchgemeinde ist Stromproduzent
Seit dem 16. Dezember 2011 produziert die Photovoltaikanlage ökologisch zertifizierte elektrische Energie welcher ins Netz der EBM eingespiesen wird. Die vorbildliche Projektorganisation ermöglichte es, innert vier Wochen auf den Flachdächern der Kirche, Kirchgemeindehaus und dem Pfarrhaus, 116 Module in einer auch optisch hochwertigen Ausführungsqualität zu realisieren. Der erste Belastungstest der Anlage durch das Sturmtief Andrea verlief schadlos. Die Anlage soll bei störungsfreiem Betrieb und einer durchschnittlichen Sonneneinstrahlung pro Jahr eine jährliche Energieleistung von ca. 27‘000 kWh erbringen. Dies entspricht ca. einem 1/3 des jährlich durchschnittlichen Stromverbrauches der Kirchgemeinde. Die erbrachte Tages-, Jahres-, und Totalleistung der Anlage kann auf dem eigens dafür angebrachten Panel beim Eingang zum Kirchgemeindehaus am Weidweg abgelesen werden. Der von der Kirchgemeindeversammlung am 28. März 2011 bewilligte Kredit belief sich auf CHF 250‘000.00 der Gesamtaufwand des Projektes  auf CHF 195‘488.30
Der Umweltfonds ist eingerichtet
Zeitgleich mit der Zustimmung zur Photovoltaikanlage erfolgte die Zustimmung für das Einrichten eines Umweltfonds. Dieser Fonds wurde im 2011 eingerichtet. Der Zweck des Fonds ist es, nachhaltige Projekte auf dem Gebiet des Umweltschutzes zu unterstützen. Die unterstützten Projekte sind dabei nicht auf das Gebiet der Kirchgemeinde begrenzt. Den zur Bewahrung der Schöpfung eingerichtete Fonds können Sie auch durch eine Spende oder mit einem Legat unterstützen.
Roland Tschudin Binningen, 1.Februar 2012

 

powered by sitesystem®