Novemberzeit: Videoaufzeichnung Vorträge

Die “Novemberzeit” widmet sich an vier Abenden existentiellen Lebensfragen mit je einem Referat, Austausch, Imbiss, Musik. In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit dem Thema “Was ist gutes Sterben?”

Das Restaurant du Coeur – das Restaurant ohne feste Preise, aber mit ganz viel Herz – hat an allen vier Abenden kulinarische Köstlichkeiten bereitgestellt. Sie wurden zubereitet von jungen engagierten Menschen, die im Beschäftigungsprogramm für Asylsuchende eine Tagesstruktur und Integration erfahren und darüber hinaus die deutsche Sprache erlernen. Gerne dürfen sie das Restaurant du coeur für ein Catering, einen Brunch oder für ein Abendessen beauftragen und unterstützen somit die jungen ayslsuchenden Menschen!

Alle unsere Videos können Sie auch über unseren Videokanal bei YouTube direkt aufrufen. Rufen Sie YouTube auf, suchen nach Reformierter Kirchgemeinde Binningen Bottmingen und wählen diesen Kanal. Dort sehen Sie alle Videos, die in unserer Kirchgemeinde aufgezeichnet wurden.

17.11.2021, vierter Abend, geistliche Musik im Anschluss an den Vortrag von Heinz Rüegger

Die geistliche Abendmusik wird gesungen von Gudrun Sidonie Otto (Sopran) und begleitet von Marco Scilironi am Klavier.

17.11.2021, vierter Abend:

“Von der Herausforderung, selbstbestimmt auf das eigene Sterben zuzugehen” Referat von Heinz Rüegger

Der Theologe und Ethiker Dr. Rüegger möchte die Debatte um “das Recht auf den eigenen Tod” fördern. Ganz nach dem Motto: “Besser mit einem Lächeln auf den Lippen sterben, als wenn es nichts mehr zu lachen gibt.” Im Anschluss stellt sich Dr. Rüegger den Fragen aus dem Publikum. Zum Schluss hören Sie Claudia Adrario de Roche vom Restaurant du Coeur aus Basel.

15.11.2021, dritter Abend:

“Los-lassen!” Referat von Jan Schürmann, Klinikethiker Unispital Basel

Jan Schürmann hält sein Referat zum Thema “Los-lassen” und stellt sich im Anschluss Fragen aus dem Publikum. Zum Schluss gibt Claudia Adrario de Roche vom Restaurant du coeur in Basel einige Informationen zum Thema Totenverpflegung.

01.11.2021, zweiter Abend, im Anschluss an den Vortrag von Susanne Kaiser:

Theater “Katze – Tod und Menschsein”, Binningen, Paradieskirche

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Novemberzeit – Das gute Sterben” sehen Sie hier eine musikalisch spielerische Begegnung zwischen dem Tod und dem Menschen. Eine Katze vermittelt. Spiel von Isabelle Fortagne Demitrowa, Gesang von Ingala Fortagne, am Klavier Nadia Bellneva. Video und Videobearbeitung: Renate Bühler

01.11.2021, zweiter Abend:

“Des Todes Sachlichkeit”. Referat von Susanne Kaiser, Pro Senectute

Heute, am 1. November, geht es um das Thema “Des Todes Sachlichkeit”. Frau Susanne Kaiser berichtet von Vorsorge, Patientenverfügung und Testament und was Sie dabei beachten müssen.

27.10.2011 erster Abend:

Wie geht “Sterben”? Videoaufnahme vom Referat von Dr. med. Klaus Bally

Der erste Abend steht unter der Überschrift: “Wie geht Sterben? Was geschieht aus medizinischer Sicht?” Dr. med. Klaus Bally vom Universitären Zentrum für Hausarztmedizin Basel widmet sich diesem Thema.